Drahtlose Datenübertragung
Vibrations- und Schwingungsmesssysteme

Drahtlose, synchrone Live-Messdatenübertagung

TEDIASENS Systeme bieten eine WLAN-basierte Live-Messdatenübertragung per Funk mittels Accesspoint an einen PC. Wenn mehrere TEDIASENS Funkknoten gleichzeitig im Einsatz sind, können diese als drahtloses Sensornetzwerk mit hoher Band­breite und Synchronität der Datenaufzeichnung betrieben werden. Die synchrone Datenaufzeichnung macht TEDIASENS quasi zu einem Kabelersatz. Die Systeme werden bei mobilen Service-Anwen­dungen eingesetzt wie z.B. zur Maschinendiagnose sowie für Feld- und Objektmessungen. TEDIASENS ist für die hohen Anforderungen bei Vibrationsmessungen und Beschleunigungsmessungen mit industriellen Accelerometern ausgelegt. Geschwindigkeits-, Weg-, Druck-, Flusssensoren oder Drehgeber und Lichtschranken können mit TEDIASENS synchron abgetastet werden. Die Energie­versorgung der Sensor­knoten erfolgt über einen integrierten Akku­. Industrie 4.0 to go!

Synchrone Übertragung von Messdaten, Schwingungen, Vibration, per WLAN

Produktvarianten – Drahtlose Datenübertragung Vibrations- und Schwingungsmesssysteme – synchrone Messdatenübertagung

TEDIASENS-SN-I (Sensor-Node-internal)

Sensorknoten vom Typ SN-I (Sensor-Node-Internal) sind standardmäßig ausgestattet mit einem 3-Achs-Beschleunigungsaufnehmer.

  • Verwendung eines 3-Achs Accelerometer in 10 g oder 100 g Version
  • Extrem leistungsfähig: Abtastung der Signale erfolgt mit einer Dynamik von 24 bit und einer maximalen Frequenz von 13 kHz
  • Messgenauigkeit von 2 mg (RMS) von 1 Hz bis 8 kHz (-3dB)
  • Akku für 8-9h Dauerlaufzeit
  • Live-Messdatenübertragung über WLAN an einen USB-Accesspoint
  • Anzeige, Auswertung und Abspeicherung der Messdaten über eine PC-Software (TDS-GUI)
  • Synchrone Messdatenübertragung bei Nutzung mehrer Funkknoten zur gleichen Zeit

TEDIASENS-SN-X (Sensor-Node-external)

Sensorknoten vom Typ SN-X (Sensor-Node) bieten 3 BNC Buchsen zum Anschluss von externen Sensoren. Die SN-X sind identisch mit SN-I Funkknoten, bis auf:

  • keine integrierten Accelerometer, statt dessen
  • Anschluss von 3 externen Messsensoren (Schwingung, Druck, Temperatur, Drehzahl, Kraft, …)
  • Externe Sensoren können mittels BNC oder LEMO Steckverbinder an Sensorknoten angeschlossen
  • Externe Sensoren können wahlweise IEPE konform gespeist werden
  • Dynamik von 24 bit und SNR von -109,5dB RMS bei einer maximalen Abtastrate von 13 kHz

TEDIASENS-LN-Serie (Logging-Node)

Neben den TEDIASENS Sensor-Node Systemen, die der synchronen Live-Messdatenerfassung dienen und häufig für kurze Messzeiten mit Online Auswertung eingesetzt werden, entwickelt ELOVIS kundenspezifische LOGGING-NODE Systeme für die Langzeit Zustandsüberwachung von Maschinen oder Anlagen mit Funkanbindung. LOGGING-NODE Messsysteme werden je nach Typ mit interner oder externer Sensorik für unterschiedliche Messgrößen erstellt. Die Messdaten können hierbei über mehrere Jahre kontinuierlich oder periodisch überwacht und aufgezeichnet werden. Ausgewählte Messdaten, Alarme oder vorverarbeitete Signalmerkmale werden per Funk an ein Gateway übermittelt, welches die Daten z.B. in einem Netzwerk bereitstellt.

Gegenüber drahtgebundenen Zustands-Überwachungssystemen bieten die LOGGING-NODE Systeme folgende Vorteile:

  • einfache und schnelle Installation und Nutzung
  • extrem kleine Bauform
  • geringster Energieverbrauch
  • Anbindung über Funk
  • Energieversorgung mit oder ohne Batterie möglich
  • kein bzw. geringer Verkabelungsaufwand
  • Betrieb mit und ohne Gateway möglich
  • Industrie 4.0 to go! für die zu überwachende Maschine / das zu überwachende Objekt

Technische Daten – Drahtlose Datenübertragung Vibrations- und Schwingungsmesssysteme – synchrone Messdatenübertagung

TEDIASENS

SN-I

SN-X

LN-I / LN-X / LN-XT

Funkknoten-TypSensor-Node mit interner SensorikSensor-Node für Anschluss von externer SensorikSensor-Node mit interner Sensorik oder für Anschluss von externer Sensorik
FunkschnittstelleWLANWLAN2,4 GHz IEEE 802.15.4
Überwachungsartkontinuierlichkontinuierlichperiodisch oder kontinuierlich
externe Messkanälekeine3 Sensorkanäle pro Knotenje nach Anwendung
integrierte Messkanäle3 Beschleunigungssensoren pro Knotenkeinebis zu 4
Integrierte SensorikBeschleunigung – Beschleunigung piezoelektrisch, Lage, Temperatur, Geophon, MEMS, Neigung
Messbereich±10 g (optional: ±100 g)Eingangsspannungsbereich ±1 V; ±10 V wählbarje nach Anwendung
Messgenauigkeit2 mg (RMS) [bei ±100g -> 5 mg] – je nach Anwendung
Sensor Anschluss / Schnittstellen externe Kanäle – wahlweise BNC oder LEMO; IEPE Versorgung 18 V; 2mA; zuschaltbar0…5 V, ± 5 V, 0…10 V, 4 – 20 mA, R-Messbrücke, digital
Eingangs-Kopplung – AC/DC wählbarje nach Anwendung
Bandbreite1 Hz – 8 kHz (-3dB)DC/0,4 Hz – 8,6 kHz (-3dB)je nach Anwendung
AD-Wandler Auflösung24bit24bit16 bit oder 24 bit
Abtastrate / Datenakquisemax. 13 kHz pro Kanalmax. 13 kHz pro Kanal≤40 kHz bei 16-Bit
SNR109,5dB (RMS, breitband)109,5dB RMS breitbandje nach Anwendung
Kanalabtastungsimultansimultanje nach Anwendung
Synchronität1 µs Standardabweichung1 µs Standardabweichungoptional
Datenrate pro Sensorknoten1 MBit/s1 MBit/sje nach Anwendung
Sensorknoten pro System1 bis 40 (typisch: 10)1 bis 40 (typisch: 10)je nach Anwendung
Reichweite Freifeld 802.11g138 m isotrop138 m isotropje nach Anwendung
Stromversorgunginterner Akku / optional Netzteil (geringere Analog-Performance)interner Akku / optional Netzteil (geringere Analog-Performance)interne Batterie oder 10-30 V Netzversorgung (geringere Analog-Performance)
Messzeittyp. 7-9 h im Akkubetriebtyp. 7-9 h im Akkubetrieb1 – 10 Jahre
Akkuladedauermax. 3 hmax. 3 hje nach Anwendung
Bedienung1 Taster, bzw. mittels Treibersoftware1 Taster, bzw. mittels Treibersoftwareje nach Anwendung
Anzeige4 LEDs (WLAN- bzw. Akkuzustand)4 LEDs (WLAN- bzw. Akkuzustand)je nach Anwendung
Abmessungen40 x 40 x 82 mm³ (ohne Antenne)114,1 x 63,5 x 30,0 mm³ (ohne Antenne)ab 50 x 50 x 20 mm³
Gewicht220 g270 g (inkl. Akku und Antenne)ab 30 g
SchutzartIP 67IP 54, auf Anfrage bis IP 67IP 54, auf Anfrage bis IP 67
Speicher –  – bis 4 Mio. Messwerte (bei Verwendung microSD-Karte bis 4 Mrd. Messwerte)
Messtrigger –  – Zeitplan, Vibration, Überschreitung von Grenzwerten, Funk

Zubehör – Drahtlose Datenübertragung Vibrations- und Schwingungsmesssysteme – synchrone Messdatenübertagung

Standard Zubehör

Steckernetzteil

TDS-PS

Das Steckernetzteil TDS-PS dient als Ladeeinheit und kann für alle TEDIASENS Funkknoten verwendet werden.

Accesspoint

TDS-AP

Der Standard-Accesspoint für die TEDIASENS Funkknoten wird über USB mit Strom versorgt. Die Datenkommunikation erfolgt über Ethernet Netzwerkanschluss.

Accelerometer

TDS-ACC

 

Einachsiger Beschleunigungssensor mit BNC Anschluss für Sensorknoten vom Typ  SN-X

Zusatz-Akku

TDS-EAP

Der Zusatz-Akku verlängert die Betriebszeit der Funkknoten um bis zu 9 Stunden. 

Rugged

TDS-SNX-R

 

Der Rugged-Schlagschutz schützt die Sensorknoten vom Typ SN-X gegen Beschädigungen.

Mobilausstattung

Magnetfuß

TDS-MF

Magnetfuß zur einfachen und schellen Montage der Funkknoten vom Typ SN-I an oder in Maschinen mit metallischen Messpositionen.

Systemkoffer

TDS-CASE

Zur sicheren Aufbewahrung sowie für den Transport der Sensorkomponenten bieten sich die ELOVIS Transportkoffer CASE an, die es in unterschiedlichen Größen gibt.

Software

PC-Software

TDS-GUI

Die Konfigurations- und Monitoringsoftware TDS-GUI dient der  Bedienung sowie der Darstellung und Speicherung der TDS Messwerte auf einem PC, Laptop oder einem Tablet-PC. 

Drahtlose Datenübertragung Vibrations- und Schwingungsmesssysteme – synchrone Messdatenübertagung

SN-X: Sensor Node External
– Funkknoten zum Anschluss von externen Sensoren (3 IEPE Kanäle)

SN-I: Sensor Node Internal
– Funkknoten mit integrierten 3-Achs-Beschleunigungsaufnehmer

AP: Access Point
– Wireless LAN: 802.11g

PC-communication
– ELOVIS-GUI: graphical user interface – LabView basiert

Videos – Drahtlose Datenübertragung Vibrations- und Schwingungsmesssysteme – synchrone Messdatenübertagung

Produktvideo – TEDIASENS

Video zum Drahtlosen Datenübertragungs Vibrations- und Schwingungsmesssystem

Synchrone drahtlose Messdatenübertagung

Produkterläuterung und Anwendungsübersicht

Downloads – Drahtlose Datenübertragung Vibrations- und Schwingungsmesssysteme – synchrone Messdatenübertagung

TEDIASENS – Produktübersicht

LOGGING NODES – Produktdatenblatt

ANWENDUNGEN

Drahtlose synchrone Messdatenübertragung

Sollen Messdaten drahtlos und synchron übertragen werden? Finden Sie kein ausreichend leistungsfähiges, autarkes Funk...

Vibrationsmessung & Schwingungsmessung

Beim Trouble Shooting müssen Schwingungsmessungen schnell und unkompliziert an unterschiedlichen Messstellen durchgef...

Langzeit Überwachung
Messdaten-Logging

Objektzustände sollen über längere Zeit in regelmäßigen Abständen geprüft werden, wobei die Prüfdaten und evtl. Alarm...

APPLIKATIONSBEISPIELE

Drahtlose Maschinenüberwachung

Im Maschinenservice benötigt man verlässliche Messmittel, welche schnell und sicher eingesetzt werden können. Mit den...

Vibrationsmessung in der Papiermaschine

Papiermaschinen sind aufgrund Ihrer Größe und Komplexität eine Herausforderung im Vibrations-Trouble-Shooting. Mit de...

Schlagtest und Messen von Beschleunigungen

Helme für Sport und Straßenverkehr haben hohe Sicherheitsanforderungen zu erfüllen. Maßgeblicher Punkt ist die Auswir...

Immer für Sie da:
Bernd Engelsdorf

ELOVIS GmbH

Karl-Friedrich-Straße 14-18
76133 Karlsruhe, Germany

T +49 721 933823-0
F +49 721 933823-23

sales@elovis.de

Pflichtfelder *

Kontakt